Löschen der Datei HIBERFIL.SYS

Windows Ruhezustand deaktivieren und löschen der Datei HIBERFIL.SYS

Nach der Installation von Windows finden Sie im Hauptverzeichnis die Datei HIBERFIL.SYS. Diese Datei hat die Größe des Arbeitsspeichers und wird von Windows für den Ruhezustand benötigt.
Wenn Sie den Rechner in den Ruhezustand fahren, schreibt Windows den Inhalt des Arbeitsspeichers in diese Datei und schaltet den Rechner aus, beim Hochfahren wird der Inhalt des Arbeitsspeichers aus der Datei wieder hergestellt.

Über die Eingabeaufforderung können Sie aber den Ruhezustand ausschalten und anschließend die Datei löschen, gehen Sie dazu folgendermaßen vor:
    * Öffnen Sie die Eingabeaufforderung (CMD.EXE) mit administrativen rechten
    * Geben Sie nun folgenden Befehl ein: powercfg -H off

Die Datei HIBERFIL.SYS wird nach ausführen des Befehl automatisch gelöscht, da sie nicht mehr benötigt wird. [War bei Vista tatsächlich so]

In der Oberfläche gibt es auch eine Möglichkeit, HIBERFIL.SYS zu löschen: Datenträgerbereinigung für das Systemlaufwerk öffnen, Checkbox vor „Ruhezustands-Dateibereinigung“ aktivieren und Datenträgerbereinigung über „OK“ starten.

Wenn Sie den Ruhezustand wieder aktivieren wollen, müssen Sie einfach folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung eingeben: powercfg -H on.

Quelle

Advertisements